bio/contact


Künstlerische Ausbildung:

2002-2004: Ausbildung im Musischen Zentrum der Ruhr-Universität Bochum, Bereich Fotografie, Schwerpunkt schwarz-weiß, Ausbildung Fotolaborarbeit, künstlerischer Direktor: Felix Freier (DGPh). Weitere kunstfotografische Ausbildungen und Studienaufenthalte im In- und Ausland.

Künstlerisches Mitglied im VdBK 1867 e.V. (Lexikoneintrag)

Mitglied der Künstlerinnengruppe “blutorangen”

2021: runner-up Europaeum Photo Competition

2022: artist in residence Kunsthaus Stove

—————————————————————-

Ich bin medienüberschreitende Künstlerin mit dem Schwerpunkt Fotografie. 

Meine Arbeit zeigt eine reduzierte, minimalistische Ästhetik. Durch das Weglassen von Ablenkungen und überflüssigen Elementen nähere ich mich dem Kern eines Themas. Struktur, Licht und Farbe der mich umgebenden Welt und der visuellen Ereignisse zeichnen sich in den Arbeiten ab.

Die Arbeiten sind einfach und unaufgeregt, aber dabei reich an Textur und Emotion. In meinen Themen und Herangehensweisen gibt es viele Variationen, denn ich erlebe eine konstante Flexibilität und Veränderlichkeit der Wahrnehmung, die den unaufhörlichen Fluss von Ereignissen zeigt.

Bei den manuell bearbeiteten Arbeiten füge ich verschiedene Techniken, Materialien, Texte und visuelle Elemente zusammen.